00 81L G21037-0 11PPI000090 000001 01Vorlagen 16.11.07 000002 02Vorlagen 000003 03AAAA L„rmschutz GmbH., Berlin 000004 08EUR Euro 000005 1101 N Titel 000006 12Vorarbeiten 000007 210101 NNN 000008 25Die genannten Preise setzen eine Anfahrbahrkeit der Wandtrasse 000009 25mit Sattelzgen und Schwerem Erdbauger„t voraus . 000010 26 Die genannten Preise setzen eine Anfahrbahrkeit der 000011 26 Wandtrasse 000012 26 mit Sattelzgen und Schwerem Erdbauger„t voraus . 000013 26 000014 26 Bauwasser fr Bau und Pflege der Wand 000015 26 sowieLagerfl„chen sind im direkten Bereich 000016 26 der Wandtrasse kostenlos zur Verfgung zu stellen. 000017 26 000018 26 Das Verfllmaterial der L„rmschutzwand hat in der Regel 000019 26 eine Dichte von ca. 1,7t-1,9t/m3, der hieraus 000020 26 resultierende 000021 26 Sohldruck muá bei der Baugrundprfung bercksichtigt 000022 26 werden. 000023 26 000024 26 Die angebotene Sauberkeitsschicht spielt aus Statischer 000025 26 Sicht nur eine untergeordnete 000026 26 Rolle, und ist nicht in der Lage Schw„chen des 000027 26 Baugrundes auszugleichen. 000028 26 000029 26 Die Untersuchung und Freigabe des Baugrundes sollte in 000030 26 jedem Fall 000031 26 von einem Fachingenieur durchgefhrt werden, Leistungen 000032 26 dieser Art sind nicht Bestandteil dieses Angebotes. 000033 26 Die Abnahme erfolgt in einem Stck ohne 000034 26 Teillieferungen. 000035 26 000036 26 Der Einbau von Vegetationshorizonten ist eine 000037 26 Sonderleistung 000038 26 und nicht Bestandteil dieses Angebotes. 000039 26 000040 26 000041 26 Angebotsgrundlage ist die VOB neuester Fassung. 000042 26 000043 26 Bindefrist fr dieses Angebot :4 Wochen . 000044 210102 NNN 00000001000psch 000045 25Aufstellen einer prff„higen Statik fr das RAU Schallschutzwand- 000046 25system fr Bauteile oberirdische Konstruktion, kopierte Ausfertigung 000047 25mit Deck 000048 26 Aufstellen einer prff„higen Statik fr das RAU 000049 26 Schallschutzwand- system 000050 26 fr Bauteile oberirdische Konstruktion, kopierte 000051 26 Ausfertigung 000052 26 mit Deckblatt 2-fach im Original. 000053 26 Die Prfung der Statik durch einen Prfingenieur ist 000054 26 nicht 000055 26 Bestandteil dieser Position, 000056 26 die Kosten hierfr tr„gt der AG und ist durch 000057 26 diesen zu veranlassen. 000058 3101 000059 1102 N Titel 000060 12Vorbereitende Arbeiten 000061 210201 NNN psch 000062 25Baustelleneinrichtung: 000063 25Maschinen und Ger„te zur Erstellung der LSW liefern. 000064 26 Baustelleneinrichtung: 000065 26 Maschinen und Ger„te zur Erstellung der LSW liefern. 000066 26 Materiallager- und Baustelleneinrichtungsfl„chen, 000067 26 Strom-, 000068 26 Wasser sind bauseits zu stellen. 000069 210202 NNN psch 000070 25Baustellenber„umung: 000071 25R„umen der Baustelle sowie Abbau und Abfuhr 000072 26 Baustellenber„umung: 000073 26 R„umen der Baustelle sowie Abbau und Abfuhr 000074 26 aller erstellten Baustelleneinrichtungen. 000075 26 Die w„hrend der Bauzeit in Anspruch genommenen 000076 26 Fl„chen sind sauber aufzur„umen. 000077 26 Abfahren und Abbauen der Baumaschinen. 000078 210203 NNN m2 000079 25Baugrund h”hen- und fluchtgerecht 000080 25planieren und standfest verdichten 000081 25(T 000082 26 Baugrund h”hen- und fluchtgerecht +/- 5 cm planieren 000083 26 und standfest verdichten. 000084 26 Trassenbreite ca. 000085 26 Trassenl„nge ca 000086 210204 NNN m2 000087 25Sauberkeitsschicht aus RC-Material liefern und 000088 25auf zuknftiger Wandtrasse h”hen- und 000089 25fl 000090 26 Sauberkeitsschicht aus RC Schotter-Material liefern 000091 26 und auf zuknftiger Wandtrasse 000092 26 h”hen- und fluchtgerecht ca. 30 cm stark 000093 26 einbauen und standfest verdichten. 000094 26 Trassenbreite 000095 26 Trassenl„nge 000096 3102 000097 1103 N Titel 000098 12Rau R 3 'Extensiv' Bausatzlieferung 000099 210301 NNN mý 000100 25Bausatzlieferung R 3 000101 25L„rmschutzwand Typ Rau R 3 "Extensiv": 000102 26 Bausatzlieferung R 3 000103 26 L„rmschutzwand Typ Rau R 3 "Extensiv": 000104 26 Mit eingebauter Absorptionseinlage 000105 26 000106 26 Qualit„tsnachweise/Sicherung 000107 26 Die Konstruktion besteht aus einem feuerverzinkten 000108 26 Stahlkorb der mit Geotextil 000109 26 ausgekleidet und anschlieáend mit Boden verfllt wird. 000110 26 000111 26 Wandl„nge: ca. 000112 26 Wandh”he: ca. 000113 26 Fuábreite: _ ca. 000114 26 Kronenbreite: ca. 0,60m 000115 26 000116 26 Trapezf”rmige Tr„gerprofile: 000117 26 bestehend aus Stahl, als durchgehendes Bauteil, 000118 26 stabil zu einem Stck verschweiát. 000119 26 000120 26 Auáen-Gittermatten 000121 26 punktgeschweiát 000122 26 , Maschenweite 150 mm * 150 mm, 000123 26 in einem Stck durchgehend auf die gesamte 000124 26 Wandh”he. 000125 26 Verzahnung gem„á statischen Erfordernissen. 000126 26 000127 26 Vertikalvernadelung der Bauteile: 000128 26 bestehend aus Rundstahlnadeln mit angearbeiteten 000129 26 Endhaken, L„nge entsprechend der Wandh”he. 000130 26 Durchm.16mm 000131 26 000132 26 Auskleidung des Korbgebildes: 000133 26 bestehend aus unverrottbarem Faservlieá, Hoch-UV 000134 26 stabilisiert Farbe grn, wahlweise mit zus„tzlich 000135 26 aufgesteppter Kokosfaser ca. 600 gr/mý. 000136 26 Gesamtgewicht derTextilauskleidung 2300g/m2 000137 26 000138 26 Schallabsorptionsmedium 000139 26 Integrierte zus„tzliche Absorptionseinlage . 000140 26 000141 26 Verzinkung: 000142 26 Stckfeuerverzinkung gem„á DIN 1461.Berechnete 000143 26 Lebensdauer bei atmosph„rischer Belastung C2 ca. 80 000144 26 Jahre. 000145 26 000146 26 Verfllung des Korbes: 000147 26 Besteht aus einem humusarmenSand - Schottergemisch 000148 26 das maschinell in den Wandk”rper eingebracht wird. 000149 26 000150 26 Diese Pos. beeinhaltet nur das Liefern der 000151 26 zusammensteckbaren Gitterkonstruktion und 000152 26 der Auskleidung 000153 26 frei Bau, ohne Abladen. 000154 26 Abrechnung: m2 einseitige Ansichtsfl„che 000155 26 (L„nge der Wandachse x Wandh”he). 000156 26 Liefernachweis: Geosystem GmbH. 000157 26 Waldenserstraáe 2-4 000158 26 10551 Berlin 000159 26 Tel. 030/397488 64 000160 26 Fax.030/397488 66 000161 26 www.rau.de 000162 26 info@rau.de 000163 210302 NNN Stck 000164 25Endfeld fr Schallschutzwandsystem Rau R 3 'Extensiv', 000165 25fr Wandh”he bis 4,65 m, herstellen und liefern, als Zulageposition zu 000166 25Po 000167 26 Endfeld fr Schallschutzwandsystem Rau R 3 'Extensiv', 000168 26 , herstellen und liefern, als Zulageposition. 000169 210303 NEN Stck 000170 25Eckausbildung zur LSW Typ RAU R 3, 000171 25Extensiv, Wandh”he 5,00 m, Fuábreite 1,60 m 000172 25Kr 000173 26 Eckausbildung zur LSW Typ RAU R 3, Extensiv, 000174 26 als Zulageposition . 000175 26 Eckwinkel 90ø 000176 26 sonst wie Hauptposition. 000177 3103 000178 1104 N Titel 000179 12Rau R 3 'Extensiv' Montieren 000180 210401 NNN mý 000181 25Montage R 3 000182 25L„rmschutzwand Typ Rau R 3 "Extensiv": 000183 26 Montage R 3 000184 26 L„rmschutzwand Typ Rau R 3 "Extensiv": 000185 26 000186 26 Montage der Stahlgitterkonstruktion Rau R 3 auf 000187 26 bauseits 000188 26 vorhandener Sauberkeitsschicht. 000189 26 Diese Pos. beeinhaltet nur die Montage 000190 26 der Gitterkonstruktion auf bauseitiger 000191 26 Sauberkeitsschicht, 000192 26 einschlieálich Montage 000193 26 der Endfelder sowie ”rtliche Einweisung zum 000194 26 bauseitigem Einbau des 000195 26 Geotextil und der bauseitigen Bodenverfllung. 000196 26 000197 26 Abrechnung: mý einseitige Ansichtsfl„che 000198 26 (L„nge der Wandachse x Wandh”he). 000199 3104 000200 1105 N Titel 000201 12Rau R 3 'Extensiv' Verfllen 000202 210501 NNN mý 000203 25Geotextileinbau und Bodenverfllung 000204 25Geotextil in Stahlgitterkonstruktion des L„rmschutzwandsystems 000205 26 Geotextileinbau und Bodenverfllung 000206 26 Geotextil in Stahlgitterkonstruktion des 000207 26 L„rmschutzwandsystems 000208 26 Rau R 3 verfllfertig einbauen, 000209 26 Stahlgitterkonstruktion mit bauseits zu lieferndem 000210 26 Verfllmaterial 000211 26 lagenweise maschinell verfllen. 000212 26 Anforderung an das Verfllmaterial: 000213 26 Rieself„hig und verdichtungsf„hig 000214 26 zB.Grubensand,RC-Sand. 000215 3105 000216 1106 N Titel 000217 12Pflanzenlieferung Bepflanzung 000218 210601 NNN m 000219 25Fuá der L„rmschutzwand mit zu lieferndem Oberboden ca. 30 cm stark 000220 25andecken und planzfertig grob planieren. Bearbeitungsbreite 000221 26 Fuá der L„rmschutzwand mit zu lieferndem Oberboden 000222 26 ca. 30 cm stark andecken 000223 26 und planzfertig grob planieren. 000224 26 Bearbeitungsbreite je Seite bis 50 cm. 000225 210602 NNN m 000226 25L„rmschutzwand Rau R 3 'Extensiv' entlang des L„rmschutzwandfuáes 000227 25bepflanzen, Lieferung und Pflanzung folg 000228 26 L„rmschutzwand Rau R 3 'Extensiv' entlang des 000229 26 L„rmschutzwandfuáes bepflanzen, 000230 26 Lieferung und Pflanzung folgernder Pflanzen: 000231 26 60 % Hedera helix 000232 26 20 % Lonicera henryi 000233 26 20 % Parthenocissus quinquefolia 000234 26 Pflanzdichte: 1 Stck / lfdm / Seite 000235 26 Qualit„t:150/175 MTB/CO 000236 26 Pflanzen gem„á Pflanzplan pflanzen und ausgebreitet an 000237 26 der L„rmschutzwand befestigen. 000238 210603 NEN 000239 25Wie Pos. 06.02 jedoch Pflanzengr”áe 250 000240 26 Hedera helix "Hibernica" Co. 250/300 000241 26 liefern und ausgebreitet an der Wand befestigen. 000242 210604 NNN 000243 25Pflanzstreifen entlang der Wand ca. 50cm breit mit Rindenmulch 000244 2510 cm stark andecken. 000245 26 Pflanzstreifen entlang der Wand ca. 50cm breit mit 000246 26 Rindenmulch 000247 26 10 cm stark andecken. 000248 3106 000249 1107 N Titel 000250 12Pflege 000251 210701 NNN psch 000252 25Fertigstellungspflege, 1. Pflegejahr 000253 25Fertigstellungspflege fr die erste Vegetationsperiode nach dem 000254 26 Fertigstellungspflege, 1. Pflegejahr 000255 26 Fertigstellungspflege fr die erste Vegetationsperiode 000256 26 nach dem Aufbau. 000257 26 Pflege fr Rau R 3 'Extensiv'. 000258 26 Pflegeleistung nur in Verbindung mit Position 06.02 000259 26 Die Pflege beinhaltet folgende Leistungen: 000260 26 - st”rendes Unkraut am Wandfuá entffernen, 000261 26 2 x im Jahr, (Bearbeitungsbreite bis 50 cm). 000262 26 - Nachpflanzung bei eventuellen Ausf„llen. 000263 26 - Neuaustrieb der Pflanzen anbinden. 000264 26 - šberwachung des Wachstumsfortschrittes. 000265 26 -Dngung mit 100g/m Floranid permanent ,1Gabe im Mai . 000266 210702 NNN psch 000267 25Entwicklungspflege fr jedes weitere Pflegejahr 000268 25direkt im Anschluá an die Fertigstellungspflege. 000269 26 Entwicklungspflege fr jedes weitere Pflegejahr 000270 26 direkt im Anschluá an die Fertigstellungspflege. 000271 26 Die Entwicklungspflege beinhaltet folgende Leistungen: 000272 26 - st”rendes Unkraut am Wandfuá entffernen, 000273 26 2 x im Jahr, (Bearbeitungsbreite bis 50 cm). 000274 26 - Nachpflanzung bei eventuellen Ausf„llen. 000275 26 - Neuaustrieb der Pflanzen anbinden. 000276 26 - šberwachung des Wachstumsfortschrittes. 000277 26 -Dngung mit floranid permanent 100g/m ,1 Gabe im Mai. 000278 3107 000279 99 1900 00017000280